LogoKartoffelnSchweineZucciniWulfdorf
Gut WulfsdorfAktuellesLandwirtschaftEinkaufenInitiativkreisKontakt

Landschafts- und Naturschutz

Naturschutz und Landschaftsgestaltung sind zentrale Bestandteile der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, denn sie fördern das ökologische Gleichgewicht. Dieses ist wichtig für die Regulierung wichtiger Faktoren, wie Bodenfruchtbarkeit, Mikroklima und Nützlingsvorkommen.

30 km Knicks und Hecken ziehen sich durch die Felder und Weiden vom Gut Wulfsdorf. Sie sind Rückzugsräume für eine vielfältige Vogel- und Insektenwelt. Wir pflegen Sie, indem wir sie abschnittweise alle 10 Jahre „auf den Stock setzen“, damit sie buschig wieder austreiben und nicht zu sehr verholzen. In den Knicks lassen wir einzelne Bäume stehen, die Nistplätze für Vögel bieten und charakteristisch für die Wulfsdorfer Feldmark sind. Das abgeschnittene Buschwerk wird geschreddert und dient getrocknet als Brennmaterial für unser Holzhackschnitzel-Heizwerk, das den ganzen Hof, den Hofladen, Bäckerei und Metzgerei mit warmem Wasser und Heizung versorgt.

Die Flächen des Gutes bilden einen grünen Korridor zwischen den Städten Hamburg und Ahrensburg. Dazwischen befinden sich kleinere Waldstücke, die von der Hamburger Forstverwaltung als naturnahe Waldbestände belassen werden. Zu unserem Land gehören auch Tümpel und Feuchtbiotope, die wir teilweise selbst angelegt haben und die vom Initiativkreis Gut Wulfsdorf gepflegt werden. Hier findet man Kammolche, und seltene Insekten, wie die Sumpfschrecke, die Große Goldschrecke und die grüne Mosaikjungfer.
Zu unseren Flächen gehören auch geschützte Feuchtwiesen und ein Teil des Haidkoppelmoors mit Orchideenbestand.
Blumen
Zaunbau Hundewiese