Selber gärtnern
Selber gärtnern

Wulfsdorfer Gemüsegarten: Selber gärtnern auf dem Demeter-Hof

Im Wulfsdorfer Gemüsegarten können Sie hier am Rande Hamburgs Ihr eigenes Gemüse anbauen und ernten. Dafür mieten Sie ein bereits bepflanztes Stück Land und pflegen es den Sommer über. Dabei erleben Sie, wie das Gemüse wächst, und ernten bis November jeweils die Gemüsesorten, die reif sind

Im Frühjahr legen wir inzwischen rund 150 Gartenstücke an. Wir bereiten den Boden vor, bringen Mist aus, säen und pflanzen für Sie circa 20 Freilandgemüsesorten und eine Reihe Kräuter. Einen kleinen Teil der Fläche lassen wir frei, hier können Sie selber entscheiden, welche Kulturen Sie zusätzlich pflanzen oder säen möchten.

Die fertig angelegten Gartenstücke übergeben wir zum Saisonbeginn ca. Mitte Mai. Ab dann jäten und hacken Sie selbst, bewässern, ernten und pflanzen nach. Wir stellen die wichtigsten Arbeitsgeräte und Wasser zur Verfügung und unterstützen Sie mit Ratschlägen rund um Anbau und Ernte. Zu Saisonbeginn erhalten Sie einen kleinen Ratgeber mit Anbautipps zu den Kulturen. Während der Saison verschicken wir regelmäßig E-Mails mit aktuellen Informationen.

Wir teilen den Gemüsegarten in unterschiedlich große Parzellen, damit sowohl Singles als auch größere Familien ihren jeweiligen Bedarf decken können. Das normale Gartenstück von 50 m² Fläche kostet ab der Saison 2022 pro Jahr 260,00 €, für ein großes mit 100 m² zahlen Sie 480,00 €. Auf der normalen Parzelle ernten Singles oder Paare oder auch eine kleine Familie genug Gemüse für den Eigenbedarf. Für die große Parzelle sollten Sie einen höheren Bedarf und auch etwas Erfahrung haben. Für Singles oder Unerfahrene bieten wir auch halbe Parzellen von 25 m² Fläche an zum Peis von 150,00 €.

Ganz wichtig ist, dass Sie nur Saat- und Pflanzgut verwenden, das für den biologisch-dynamischen Landbau zugelassen ist. Saatgut bieten wir in großer Auswahl in unserem Hofladen an, für Jungpflanzen wenden Sie sich an unsere Gärtnerei.

Auch bei der Pflege der Parzelle gelten die Regeln des biologischen Landbaus. Zu Ihren Hauptarbeiten gehört eine konsequente mechanische Unkrautentfernung.

An Zeitaufwand für eine 50 m²-Parzelle sollten Sie ca. 3 – 4 Stunden pro Woche veranschlagen. Während der Urlaubszeit können Sie sich gern von jemand anderem vertreten lassen.

Kulturliste 2021

  • Wurzelgemüse: Möhren, Pastinaken, Wurzelpetersilie, Rote Bete
  • Blattgemüse: Salat-Mix, Mangold, Fenchel
  • Kohlgemüse: Kohlrabi, Spitzkohl, Wirsing, Rotkohl, Weißkohl
  • Fruchtgemüse: Kürbis, Zucchini, Buschbohnen, Zuckermais
  • Zwiebelgemüse: Zwiebeln (rot und gelb), Porree
  • Kräutermix (Petersilie glatt und kraus, Schnittlauch)

  • Süßkartoffeln

Kartoffeln dürfen auf den Parzellen NICHT gepflanzt werden. Wir geben Gutscheine aus, die zu den Selbsternteterminen Ende August und am Kartoffelfest eingelöst werden können.

Auf Wunsch zu Saisonbeginn verfügbar (0,25 € pro Jungpflanze)

  • Knollensellerie
  • Ruccola
  • Broccoli
  • Blumenkohl
  • Thymian
  • Oregano

im weiteren Saisonverlauf  verfügbar (0,25 € pro Jungpflanze)

  • Grünkohl
  • Rosenkohl

bis Mitte Juli immer wieder verfügbar (0,25 € pro Jungpflanze)

  • Salat (verschiedene Sorten)
  • Kohlrabi
  • Spitzkohl