Staudengärtnerei
Harro Kompostbeet

Staudengärtnerei auf Kompostbeeten

Kompost ist die beste Möglichkeit, den Humusgehalt im Garten und auf den Gemüsefeldern zu erhöhen  und die Bodenfruchtbarkeit zu steigern. Komposthaufen lassen sich wunderbar mit Stauden, Kräutern und Sommerblumen bepflanzen.

Das ist das Prinzip der Staudengärtnerei von Harro Tiede.

Er stellt Komposterde für die Gemüsegärtnerei her und betreibt eine kleine, besondere Staudengärtnerei.

In der Gärtnerei werden auf verschiedenen Flächen rund um die Wulfsdorfer Gewächshäuser Gemüsereste, Mist und auf dem Hof anfallende Grünabfälle kompostiert. Gelegentlich mischt Harro Tiede auch zerkleinerte Einweg-Holzsteigen aus dem Hofladen darunter. Bei dieser Methode wird das im Holz und den Grünabfällen gebundene Kohlendioxid wieder in den Bodenkreislauf zurückgeführt.

Das Sortiment der Gärtnerei besteht überwiegend aus Pflanzen, die für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge interessant sind. Die hochwertige Pflanzerde aus den Komposthaufen enthält keinen Torf und kann ebenfalls erworben werden. Die Stauden wachsen hier unter günstigen Bedingungen und sind deshalb robust und gesund. Später im Garten ausgepflanzt, sind sie sehr widerstandsfähig, weil sie noch lange von der guten Komposterde aus dem großen Topf versorgt werden.

Die Gärtnerei verkauft während der Sommersaison ihre Erzeugnisse vor dem Hofladen und auf verschiedenen Pflanzenmärkten.