Bauernhofpädagogik und Umweltbildung
Rucksäcke Hofführung

Hofführungen und Umweltbildungsangebote

Lernort Bauernhof auf dem Gut Wulfsdorf

Gut Wulfsdorf als vielseitiger Biobetrieb, direkt am Rand einer Metropole, ist ein Ort, an dem Stadt und Land aufeinandertreffen.

Der Bauernhof ist eine naturverbundene Arbeitswelt. Dies ist die Grundlage für lebensnahes und erlebnisreiches Lernen.

Mit unseren pädagogischen Angeboten möchten wir die Elemente des ökologischen Landwirtschaftens erlebbar machen.

Auf unserem Hof gibt es vielfältige Möglichkeiten, Themen für Schülerinnen und Schüler, jeder Altersstufe aufzugreifen und ganzheitlich erlebbar zu machen. Die ökologische Wirtschaftsweise unter Berücksichtigung der Stoffkreisläufe wird präsentiert. Wir führen in die Vielfalt unserer eigenen ökologischen Produkte ein und bieten das Erlebnis, selber zu ernten und das selbstgeerntete zu verarbeiten. Die Lebensmittelerzeugung, sowie die Milchverarbeitung können am praktischen Beispiel vermittelt werden.

Gerne gehen wir auch auf inhaltliche Wünsche ein und schlagen eine Brücke zum Unterricht, so dass Themen zur ökologischen Landwirtschaft aus unterschiedlichen Perspektiven erfahren werden können. Achtsamkeit zu vermitteln, gegenüber den Pflanzen, den Tieren und den Lebensmitten ist uns eine Herzensangelegenheit.

Ob Hofführung oder Projekttag, die Kinder dürfen bei uns mit allen Sinnen die Landwirtschaft erleben und dabei mit Kopf, Herz & Hand lernen.

Wir bieten verschiedene Veranstaltungen für Gruppen von Kindergarten, Vorschule, Grundschule bis zur Oberstufe und für alle anderen Interessierten an.

Möchten Sie eine Veranstaltung buchen oder haben Sie eine Frage? Gerne per E-Mail an: hoffuehrungen@web.de

 

Der Inititativkreis Gut Wulfsdorf ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof e.V. (BAGLob). Die BAGLob st ein Zusammenschluss von pädagogisch arbeitenden Personen, Initiativen und Organisationen, die gemeinsam das Ziel verfolgen, den landwirtschaftlichen Alltag und die Entstehung und Verarbeitung von Lebensmitteln für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen erlebbar zu machen.

Bildungsangebote auf dem Gut Wulfsdorf

Tiere auf dem Bauernhof - unsere kleine Hofführung

Hier zeigen wir euch unsere Tiere und Ihre Stallungen, besuchen den Melkstand und erleben, was gerade auf dem Hof los ist.
Wir verkosten ein Brötchen aus der Hofbackstube und genießen ein Glas Milch.

Jahreszeit: Dieses Angebot wird ganzjährig angeboten
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: € 4,50 pro Person
Gruppenpauschalen bis 9 Personen € 50,00        bis 15 Personen € 70,00

Die Gemüseäcker – kleiner Rundgang über die Äcker

Wir gehen zu unseren Gemüseäckern und Folientunneln. Dort erkunden wir, was gerade wächst und erfahren Interessantes über den Ackeranbau.
Zum Abschluss verkosten wir ein Brötchen aus der Hofbackstube und genießen ein Glas Milch.

Jahreszeit: Dieses Angebot wird von Mai bis einschließlich Oktober angeboten
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: € 4,50 pro Person
Gruppenpauschalen bis 9 Personen € 50,00        bis 15 Personen € 70,00

Kartoffelernte – wir buddeln selber

Wir ziehen mit unserem Bollerwagen zu unserem Kartoffelacker. Dort erfahren die Kinder Interessantes über die Kartoffel vom Pflanzen über Pflege und Ernte bis hin zur Lagerung.
Wir buddeln in Handarbeit die Kartoffeln selber aus und genießen nach getaner Arbeit Vollkornbrötchen aus der Hofbäckerei.

Jahreszeit: Dieses Angebot wird vom 8. Juli bis zum 13. August 2019 angeboten
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: € 4,50 pro Person
Gruppenpauschalen bis 9 Personen € 50,00        bis 15 Personen € 70,00
Der Mitnahmepreis der Kartoffeln liegt bei 1 € pro Kg geernteten Kartoffeln

Kartoffelexperten – wir buddeln und verarbeiten selber

Wir ziehen mit dem Erntebollerwagen zu unserem Kartoffelacker, dort erfahren die Kinder Interessantes über die Kartoffel vom Pflanzen über Pflege und Ernte bis zur Lagerung.

Dann packen wir an und buddeln in Handarbeit unsere Kartoffeln selber aus. In unserem Grünen Klassenzimmer auf dem Bauernhof verarbeiten wir diese dann zur Kartoffelsuppe oder zu Kartoffelpuffer und essen gemeinsam unser leckeres Mahl.

Jahreszeit: Dieses Angebot wird vom 8. Juli bis zum 13. August 2019 angeboten
Dauer: 3 Stunden
Kosten: € 10,00 pro Person 
Der Mitnahmepreis der Kartoffeln liegt bei 1 € pro Kg geernteten Kartoffeln

Unsere Lebensmittel und der Hofkreislauf - wie alles zusammenhängt / unsere große Hofführung

Die Kinder lernen die biologisch-dynamische Landwirtschaft kennen und erfahren, welche Tiere auf dem Hof leben. Tierfamilien, Haltung, Futter und Nutzen werden erschlossen. Fühlen, riechen, mittun und beobachten stehen im Vordergrund.

Wir gehen zu unserem hofeigenen Gemüseanbau auf den Acker. Was macht den biologisch-dynamischen Anbau aus, was bedeutet saisonales und regionales Gemüse und wieso gibt es eine Fruchtfolge auf den Feldern? Die Kinder dürfen selber Gemüse vom Feld ernten.

Im "Grünen Klassenzimmer" auf dem Hof waschen, putzen, schnippeln wir unser selbstgeerntetes Gemüse. Zusammen genießen wir die Köstlichkeiten mit Brot aus der Hofbäckerei und sprechen über das Erlebte.

Jahreszeit: Dieses Angebot wird von Mai bis einschließlich Oktober angeboten
Dauer: 3 Stunden (2,5 Std. ohne Gemüse-Ernte/Verarbeitung/Verkostung)
Kosten: € 10,00 pro Person (€ 7,50 bei 2,5 Std.) 

Von Rind und Milch - vom Melkstand bis zur Butterstulle

In dieser Veranstaltung steht das Thema Rinder und Milch im Vordergrund.
Tierhaltung, Milcherzeugung, Milchverarbeitung und Verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln können erlebnisorientiert erschlossen werden.
Wir gehen in die Ställe und zu der Weide, die Kinder dürfen die Tiere füttern, Futteraufnahme und Wiederkauen erleben und beobachten. Kalb, Milchkuh, Färse, Bulle, Ochse wie erkenne ich welches Tier?
Wir gehen in den Melkstand, lernen die Quarkküche kennen und beschäftigen uns anschließend mit den Milchprodukten.
Im "Grünen Klassenzimmer" auf dem Hof schlagen wir selber Butter, aus dieser stellen wir gemeinsam Kräuter- und Blütenbutter her, verkosten diese auf einem Brot aus der Hofbäckerei und sprechen über das Erlebte.

Jahreszeit: Dieses Angebot wird ganzjährig angeboten
Dauer: 3 Stunden
Kosten: € 10,00 pro Person

Schaf und Wolle

Warum halten die Menschen Schafe? Wie unterscheiden sich die Schafrassen? Warum haben Schafe eigentlich Wolle und was braucht ein Schaf, um „glücklich" zu sein?
Wir besuchen unsere Schafe. Die Kinder können die Tiere mit allen Sinnen wahrnehmen, sie aus der Nähe beobachten, sie streicheln und mithelfen sie zu versorgen.
Nach einer kleinen Pause bei Milch und Brötchen überlegen wir, warum wir Menschen eigentlich Wolle verwenden, was alles aus Wolle hergestellt werden kann und welche Arbeitsschritte es dafür braucht.
Wir waschen, kämmen, zupfen, spinnen und filzen. Die Kinder dürfen an Stationen alles ausprobieren und ihre eigene Kreation mit nach Hause nehmen.

Jahreszeit: Dieses Angebot wird ganzjährig angeboten
Dauer: 3 Stunden
Kosten: € 10,00 pro Person