Initiativkreis
Hofführung

Landwirtschaft und Natur vermitteln

Der Initiativkreis Gut Wulfsdorf e. V.

Die Mitarbeiter des Demeter-Hofes sind vorrangig damit beschäftigt, den Acker zu bestellen, die Tiere zu versorgen und gesunde Lebensmittel zu erzeugen.

Menschen, die uns besuchen, wünschen sich vom Gut Wulfsdorf aber noch mehr.  Sie wollen den landwirtschaftlichen Alltag miterleben, in der Natur aktiv sein,  Kontakt zu Tieren haben und etwas über die ökologischen Zusammenhänge lernen.

Um diesen Erwartungen eine Plattform zu geben, wurde 1998 der Initiativkreis Gut Wulfsdorf e. V. gegründet. Er ist ein Förderverein des Gutes. Hier haben sich Menschen zusammengetan, denen es wichtig ist, der Öffentlichkeit die Möglichkeiten von Hof und Umfeld zu erschließen.

Hier kümmern wir uns um die Umweltbildung und schaffen Berührungspunkte mit der Landwirtschaft. Der Initiativkreis ist der Veranstalter der Hofführungen, die von einem Führungsteam betreut und organisiert werden.

Der Erhalt der historischen Bausubstanz des Gutes ist ein weiterer Schwerpunkt der Aktivitäten. Mit der Renovierung des historischen Wasserturmgebäudes  macht der kleine Verein hier aktuell einen großen Schritt. Mit Mitteln aus dem ELER-Programm der EU und der Stiftung Accanto werden im Gebäude Räume zum „Grünen Klassenzimmer“ ausgebaut.

Ein noch neues Projekt des Initiativkreises ist auch das Pomarium Wulfsdorf.  Dieses wurde von Michael Heißenberg initiiert. Er veredelt Obstgehölze mit alten und unbekannten Sorten. Gemeinsam sorgen wir für deren Auspflanzung in der Wulfsdorfer Feldmark und auf weiteren norddeutschen Standorten.

Alle ein bis zwei Monate treffen sich Mitglieder und Interessierte in gemütlicher Runde, um aktuelle Themen zu besprechen und Veranstaltungen vorzubereiten.