Aktuelles

Gemüse des Monats

September: Zuckermais und Kartoffeln - eine tolle Kombination im Spätsommer

Zuckermais wird wesentlich früher im Jahr geerntet als Futtermais, der bis Oktober auf den Feldern steht. Der süße, schmackhafte Zuckermais ist das typische Gemüse für den Spätsommer.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Mais zuzubereiten. Eigentlich schmeckt er pur am besten, einfach nur ca. 15 Minuten in kochendem Wasser gegart, dem Wasser etwas Zucker zufügen, kein Salz. Erst nach dem Garen etwas Salz und Butter über den Mais geben. Zuckermais vom Grill passt wunderbar zu Fleisch oder anderem Gemüse. Hierfür die Maiskolben kurz vorgaren und auf den Grill legen. So bekommen sie ein schönes Aroma. Besonders fein schmecken Maiskolben, wenn sie noch ganz klein sind. Dann können sie im Ganzen gekocht und komplett verzehrt werden.

Die frisch geernteten Wulfsdorfer Kartoffeln schmecken in allen Variationen besonders lecker zum Mais. Eine festkochende Kartoffel eignet sich für den Kartoffelsalat, die mehligkochende eher als Ofenkartoffel. Am vielfältigsten sind die vorwiegend festkochenden Sorten zu verwenden. Ganz lecker schmecken Pellkartoffeln mit Wulfsdorfer Quark und frischen Kräutern.

Zuckermais

Wir bauen auf Gut Wulfsdorf verschiedene Sorten Zuckermais an. Auf dem Feld kann man an der Wuchsform den Unterschied zwischen dem samenfesten und dem Hybridmais deutlich erkennen. Links im Bild die einheitliche Höhe der Pflanzen beim Hybridmais. Die samenfesten Sorten rechts, die v.a. auf Geschmack gezüchtet sind, haben dagegen sehr unterschiedliche Wuchshöhen.

Kartoffeln

Wulfsdorfer Kartoffeln 2021

festkochend:
Annabelle
Allians
Linda
Ditta

vorwiegend festkochend:
Solara
Laura
Rosara

mehligkochend:
Gunda

Zurück

Close Window