Aktuelles

Ein neuer Hühnerstall für unsere Bauernhofpädagogik

Der neue Stall wurde durch die Mahle-Stiftung und die Hanseatische Natur- und Umweltinitiative gefördert. Hierfür bedanken wir uns sehr herzlich.

Der solide, versetzbare Stall bietet Platz und Schutz für rund 40 Hühner und gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, dem Leben der Hühner auf die Spur zu kommen.
Zum Stall gehört ein Gehege, in dem sich die Hühner tummeln, wenn sich morgens die Klappe des Stalls öffnet. Hier können die Kinder Kontakt aufnehmen und Beobachtungen machen und dann die Hühner auf die Weide hinauslassen.

Das Vorwerkhuhn ist eine Zweinutzungsrasse, die ab 1900 in Hamburg durch den Kaufmann Oskar Vorwerk gezüchtet wurde und in ganz Europa verbreitet ist. Vorwerkhühner zeichnen sich durch ein ruhiges und zutrauliches Wesen aus. Das Vorwerkhuhn gilt als gefährdete Nutztierrasse. Das Team der Bauernhofpädagogik hat rund 27 Hühner in diesem Jahr selber nachgezüchtet und in die Hühnerschar integriert.

Zurück

Close Window